Der Spielmann im Mittelalter - vom Okzident zum Orient

Eine musikalische Reise vom Okzident zum Orient

 

Die Spielleute im Mittelalter waren fahrendes Volk und trafen auf ihren Reisen auf Menschen und Instrumente verschiedenster Kulturen.  Der eine oder andere Spielmann war sicherlich auch in anderen Ländern unterwegs, womöglich sogar im Orient, entlang der Seidenstrasse...

 

Das Programm beinhaltet Musik aus fernen Ländern und vergangenen Zeiten. Dargeboten auf zeitgemäßen Instrumenten, wie Doppelflöte, Karolinger Sackpfeife, Tastenfidel, Schalmei etc. 

 

Anekdoten und Informationen aus dem Leben eines umherziehenden Spielmanns, sowie die Erklärung der verschiedenen Instrumente sind ebenfalls ins Programm eingebettet.

 

Zeitlich kann das Programm frei gestaltet werden (zwischen 30 und 120 Minuten). So ist es nicht nur für Mittelaltermärkte, sondern auch für andere Kulturveranstaltungen sowie Museen, weiterführende Schulen und Hochschulen interessant.

 

Das Programm ist sowohl solistisch, als auch im Duo oder Trio buchbar.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Taravas