Interaktives Programm für Grundschulen

!!!! Bedingt durch Corona kann die Bastelaktion leider nicht stattfinden. Das Programm verkürzt sich demnach  auf circa 60 Minuten !!!!

 

Auf Wunsch trage ich bei der Vorstellung selbstverständlich ein Visier, zwecks Infektionsschutz.

 

In der Rolle eines mittelalterlichen Spielmannes (gekleidet in Cotte, Schnabelschuhe und Gugel) besuche ich Grundschulen und biete folgendes Programm an:
 

Vorstellung und Erklärung von 4 typischen mittelalterlichen Instrumenten:

 

- Dudelsack

- Schlüsselfidel

- Portativ

- Krummhorn
 

Auf jedem der Instrumente wird eine mittelalterliche Melodie vorgetragen.
 

Das Programm ist in eine interaktive Geschichte, welche im mittelalterlichen Köln spielt, verpackt. Die Geschichte beinhaltet Anekdoten und Informationen zum Leben eines Spielmanns und dessen Musik.
 

Gelegenheit zum Fragen stellen.

 

Gerne stelle ich ein einfaches Arbeitsblatt inklusive Nachbearbeitung zur Verfügung.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Stimmen von Schülern und Lehrern:

 

"Die dritten Klassen sind in den Musikraum gegangen, wo uns der Spielmann Taravas erwartet hat. Nachdem wir uns gesetzt hatten, spielte er mit einer Flöte, die einen ganz hohen Ton hatte. Dann erzählte er uns eine Geschichte über Köln im Mittelalter." (Emma)

 

"Taravas zeigte uns einen Dudelsack, eine Schlüsselfidel und ein Portativ, das er mit einem gezinkten Würfel gewonnen hat. Das Krummhorn hörte sich sehr tief an. Mir hat es sehr gut gefallen und ich kann nur empfehlen, Taravas einmal einzuladen." (Marvin)

 

Ein kleiner Bericht, über meinen Besuch in der Schwanenschule Wermelskrichen, von Luca und Luca Pascal aus der Klasse 3a.

 

""""Wir sind morgens um 8.05 Uhr in den Musikraum zu einem Mann mit gebogenen Stiefeln, einem bunten Umhang und einer Gürteltasche gegangen. Das war Taravas der Spielmann. Er erzählte uns aus seinem Leben als Gaukler und zeigte uns mittelalterliche Instrumente wie die Sackpfeife, die Tastenfiedel und zuletzt das Krummhorn. Ein Instrument hieß Portativ, es so wie eine Mischung aus Zieharmonika, Klavier und Orgel aus. Am Ende haben wir eine Tröte aus einem Strohhalm gebastelt. Alle Kinder hatten Spaß und haben laut geflötet.""""

 

"Lieber Herr Engel,
wir möchten uns ganz herzlich bedanken für die schönen Schulstunden heute hier bei uns auf dem Bernberg.
Wir haben mittelalterliche Instrumente kennengelernt und waren alle sehr begeistert.
Auf unserer Homepage haben wir nun einen Link zu Ihrer Seite gesetzt, damit noch mehr Schulen auf Ihre tolle Arbeit aufmerksam werden.
Gerne senden wir Ihnen Fotos von den Schulstunden für Ihre Homepage zu !
Liebe Grüße Ihre Klassen 4a und 4b aus Gummersbach."

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Taravas